instagram-like twitter-favourite twitter-reply twitter-retweet weather-cloudy weather-night weather-rain weather-snow weather-sunny

10.07.2018 • Berlin Großauftrag für Aperto

Aperto Teamfoto Arne Braun, Stephan Haagen, Christina Schiffler

Die Digitalagentur sicherte sich den Rahmenvertrag für den Relaunch des digitalen Ökosystems des Verteidigungsministeriums und der Bundeswehr.

Ein großer Erfolg für das Aperto Public-Team: In einem mehrstufigen öffentlichen Vergabeverfahren konnte sich die Digitalagentur beim IT-Dienstleister BWI GmbH den Zuschlag für den Relaunch der Internetpräsenzen des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) sichern. Aperto wird damit zukünftig Kreativ-, Implementierungs- und Redaktionsleistungen für alle digitalen Auftritte des Ministeriums sowie der Bundeswehr erbringen und die digitalen Ökosysteme grundlegend transformieren. An IBM ging im Vergabeverfahren der Zuschlag für Softwarepflege und Support. Die Laufzeit des Rahmenvertrags beträgt vier Jahre. Die technische Umsetzung erfolgt auf Basis des Content Management Systems CoreMedia.

„Die digitale Transformation ist nicht nur in der Privatwirtschaft ein riesiges Thema, sondern auch in der öffentlichen Hand. Daher freut es uns sehr, dass wir das BMVg und die Bundeswehr auf dieser Reise begleiten dürfen“, sagt Stephan Haagen, Geschäftsführer bei Aperto. „Unsere Aufstellung mit IBM ermöglicht es uns bereits heute, alles aus einer Hand anzubieten – von Strategie & Beratung, der kreativen Leitidee, über die Umsetzung, die redaktionelle Betreuung und den technischen Betrieb bis hin zur Wartung der Systeme. Das wissen unsere Kunden zu schätzen.“

Auftraggeber und ausschreibende Stelle ist die BWI GmbH als zentraler IT-Dienstleister des Bundesministeriums der Verteidigung und des Bundes. Als 100-prozentige Bundesgesellschaft betreibt und modernisiert die BWI die nichtmilitärische Informations- und Kommunikationstechnik der Bundeswehr und ist IT-Dienstleistungszentrum des Bundes für weitere Ressorts.

Aperto hat das Thema Online-Kommunikation beim BMVg mit dem Relaunch des Web-Auftritts des Ministeriums in 2017 bereits erfolgreich besetzt. Nun ist es dem Team gelungen, ein ganzheitliches Digital Reinvention-Projekt daraus zu entwickeln und damit das erfolgreiche Wachstum des Public-Teams bei Aperto weiter voran zu treiben. Weitere Kunden der öffentlichen Hand sind unter anderem das Auswärtige Amt, die Bundesregierung, die Deutsche Rentenversicherung und Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung.

Über BWI

Die BWI GmbH zählt mit über 3.600 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von rund 640 Mio. Euro zu den 10 größten IT-Service-Providern in Deutschland. Als 100-prozentige Bundesgesellschaft ist die BWI auf dem Weg vom IT-Dienstleister der Bundeswehr zum IT-Systemhaus für Bundeswehr und Bund. Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte Bandbreite der Informationstechnik und Telekommunikation: von der Konzeption über die Realisierung bis hin zum Betrieb. Mehr unter: www.bwi.de

Foto: Das Aperto Public Sector Leadership-Team, das den Etat verantwortet - v.l.n.r: Arne Braun (Executive Director), Stephan Haagen (Geschäftsführer Aperto), Christina Schiffler (Executive Director)

Was können wir für Sie tun?

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE

Hier finden Sie alle Neuigkeiten zu unserer Agenturgruppe. Zudem können Sie sich in unseren Presseverteiler aufnehmen lassen. Das lohnt sich. Denn wir haben regelmäßig etwas mitzuteilen – zu neuen Projekten, spannenden Entwicklungen und künftigen Veranstaltungen.

KONTAKT

Aperto GmbH
Public Relations
Nicole Ruhl
Chausseestr. 5
10115 Berlin
Deutschland
+49 30 283921­-268
presse@aperto.com