instagram-like twitter-favourite twitter-reply twitter-retweet weather-cloudy weather-night weather-rain weather-snow weather-sunny

12.07.2016 • Berlin Berlin wieder und wieder vereint

PLANTAGE BERLIN entwickelt eine Print-Kampagne, die Berlinerinnen und Berliner stolz auf ihr Engagement in der Flüchtlingskrise macht und Offenheit, Toleranz und Engagement fördert.

„Eine Stadt, die mehr als 110 Sprachen spricht, kann mehr sagen, als Willkommen“ – mit diesem Satz zitiert die Kreativagentur PLANTAGE BERLIN Susanne Ceron Baumann, Initiatorin von GermanNow!, auf einem Mega-Light-Poster. Es ist eines der Anzeigen- und Plakat-Motive, die unter dem Motto „Berlin wieder und wieder vereint“, zeigen möchten, dass die Hauptstadt dem Flüchtlingszustrom gewachsen ist, dass sich viele Menschen engagieren und dass Berlin es wieder schaffen kann.

Die Kampagne soll Berlinerinnen und Berliner stolz auf ihre Stadt machen und ist ein Appell an Offenheit, Toleranz und Engagement. Denn angesichts des Flüchtlingszustroms der letzten Monate gilt es nun, die strukturellen Probleme und Herausforderungen der Integration zu bewältigen. Viele Menschen sind verunsichert und es werden immer mehr.

Deutschland möchte diese Herausforderungen positiv annehmen. Allen voran die Hauptstadt Berlin. Denn die DNA Berlins ist ihre Vielfalt und gelebte Willkommenskultur.

„Die Integration der Geflüchteten ist eine große Herausforderung für Europa. Für Berlin ist es die größte seit der Wiedervereinigung. Berlin hat diese Herausforderung in seiner Geschichte schon öfter erfolgreich gemeistert. In den letzten Monaten sind in Berlin viele Initiativen entstanden, die zeigen, dass ‚Wir schaffen das!‘ auch in der jetzigen Situation nicht nur eine Wunschformel ist, sondern konkretes Handeln. Darauf möchten wir mit der Kampagne aufmerksam machen“, sagt André Schmitz-Schwarzkopf, Vorstandsvorsitzender der Schwarzkopf-Stiftung.

Die Motive wurden von PLANTAGE BERLIN pro bono für die Schwarzkopf Stiftung realisiert. Die Stiftung hat die Initiative gemeinsam mit zahlreichen Partnern ins Leben gerufen. Ab heute sind die Anzeigenmotive in reichweitenstarken Berliner Tageszeitungen zu sehen; die Out-of-Home Kampagne mit Mega-Light-Postern startet am 19. Juli.

„Gerade wir als Berliner Agentur haben uns natürlich gefreut, einen plakativen Beitrag für die Zukunft Berlins leisten zu können. Vielen Dank an dieser Stelle an Marion Heine, die die Zusammenarbeit initiiert hat“, sagt Alexander Weber-Grün, Geschäftsführer von PLANTAGE BERLIN.

Weitere Informationen und Möglichkeiten zum Engagement finden alle Interessierten unter: www.alle-helfen-jetzt.de

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Hier finden Sie alle Neuigkeiten zu unserer Agenturgruppe. Zudem können Sie sich in unseren Presseverteiler aufnehmen lassen. Das lohnt sich. Denn wir haben regelmäßig etwas mitzuteilen – zu neuen Projekten, spannenden Entwicklungen und künftigen Veranstaltungen.

Kontakt

Aperto GmbH
Public Relations
Nicole Ruhl
Chausseestr. 5
10115 Berlin
Deutschland
+49 30 283921­-268
presse@aperto.com