instagram-like twitter-favourite twitter-reply twitter-retweet weather-cloudy weather-night weather-rain weather-snow weather-sunny

13.10.2014 • Berlin Aperto entwickelt digitales Storytelling für den WWF

Digital Storytelling beim WWF – Aperto entwickelt neues Format für Umweltschutzorganisation

Der World Wide Fund For Nature (WWF) Deutschland startet mit Aperto ein neues Website-Tool: Durch emotionale Geschichten sollen Spender erleben, was sie mit ihrem Beitrag bewegen können. Erstmals eingesetzt wird das neue Format für die aktuelle Bonobo-Kampagne.

Aperto hat für die Naturschutzorganisation WWF ein interaktives Storytelling-Format entwickelt und in die bestehende Web-Plattform www.wwf.de eingebunden. Naturschutzinteressierte und potenzielle Spender können nun ganz nah erfahren, warum und wie die Organisation Tierarten und Umwelt schützen möchte.

Die neuen Seiten erlauben einen Reportage-Stil, der den Nutzer durch vollformatige Bilder, nahtlos integrierbare Videos und andere optische Neuerungen stärker involvieren und zur Mithilfe beim Naturschutz motivieren soll. Eine direkte Verlinkung zum Online-Spenden soll den Einstieg in den Spendenprozess erleichtern und die Konversionsrate insgesamt erhöhen.

Der WWF erhält mit dem neuen Format auch die Möglichkeit, Kampagnen im Netz zu verlängern, wie beispielsweise zur Bonobo-Kampagne unter www.wwf.de/bonobos-retten. Im Hintergrund laufende Mood-Videos und Fotos geben direkten Einblick in den Lebensraum und über das Schicksal der bedrohten Art. Neben Bewegtbild lässt flüssiges Scrolling mit Parallax-Effekt den User in die dargestellte Welt eintauchen und führt anschließend leicht und ohne Medienbruch zu den relevanten Spendenformularen.

Auch einzelne Kapitel in Kampagnen sind via Social Media teilbar und sollen so einer breiten Interessengruppe zugänglich gemacht werden. Zur besseren Auffindbarkeit sind die Seiten suchmaschinenoptimiert und zudem sowohl auf Desktop als auch auf mobilen Endgeräten bedienbar. Die redaktionelle Pflege der Seiten erfolgt durch den WWF.

Für Nichtregierungsorganisationen gehört die Website heute zu einem der wichtigsten Kanäle zur Generierung der dringend benötigten Spendengelder. Umso wichtiger ist es, online einen Weg der persönlichen Ansprache zu finden und die Besucher vom rein passiven Informieren zum aktiven Mitmachen zu bewegen.

Aperto verfügt über viele Jahre Erfahrung im Bereich Hilfs- und Umweltschutzorganisationen und arbeitet unter anderem für den WWF, SOS-Kinderdorf, die Deutsche Aidshilfe oder Die Johanniter. Mit dem WWF arbeitet die Agentur seit 2011 zusammen und hat unter anderem die aktuelle Website konzipiert, gestaltet und umgesetzt. Die Plattform basiert auf dem Content Management System Typo3 und wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Hier finden Sie alle Neuigkeiten zu unserer Agenturgruppe. Zudem können Sie sich in unseren Presseverteiler aufnehmen lassen. Das lohnt sich. Denn wir haben regelmäßig etwas mitzuteilen – zu neuen Projekten, spannenden Entwicklungen und künftigen Veranstaltungen.

Kontakt

Aperto GmbH
Public Relations
Nicole Ruhl
Chausseestr. 5
10115 Berlin
Deutschland
+49 30 283921­-268
presse@aperto.com