instagram-like twitter-favourite twitter-reply twitter-retweet weather-cloudy weather-night weather-rain weather-snow weather-sunny

Bundesministerium der Verteidigung

Nutzerorientierung als strategisches Prinzip

Mit neuer inhaltlicher Ausrichtung und moderner Gestaltung erfüllt das Ministerium die veränderten Bürgererwartungen an digitale politische Kommunikation im 21. Jahrhundert.

 

Weiterlesen

Interesse für politische Themen zu wecken und Inhalte bürgernah zu vermitteln, ist relevanter denn je. Mit der neuen Website für das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) erschafft Aperto eine moderne Citizen Experience, die die Themen und Arbeitsschwerpunkte des Ministeriums verständlich in den Fokus rückt.

Die neue Website des BMVg wird mit ihrer zeitgemäßen Gestaltung und ihrer neuen inhaltlichen Ausrichtung zur zentralen Informationsplattform deutscher Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Ziel ist es, die Politik des Ministeriums transparent und verständlich für alle Bürger zu kommunizieren. Im Fokus stehen die wesentlichen Themen- und Handlungsfelder des BMVg, die prominent und bildgewaltig auf der Startseite präsentiert werden. Der Onlineauftritt wird so zur ersten Anlaufstelle für Nachrichten und Fragen rund um die Verteidigung und Friedenssicherung Deutschlands.

allow: /humans/first

Tasks

  • Citizen Services
  • User Experience
  • Public Dialogue / Öffentlicher Dialog
  • Joy of Use
  • Micro UX
  • Editorial Design
  • Storytelling
  • Content Development
  • Content Strategy
  • Content Marketing
  • Agile
  • SEO
  • Web Analytics
  • CMS Platform
  • BITV 2

Technical Platform

  • CoreMedia
Vorschaubild BMVg auf verschiedenen Geräten

Agiler Prozess, adaptive Lösung

Nutzerzentrierte Produkte müssen agil umgesetzt werden – vom Frontend-Design bis zum Backend. Agiles arbeiten zeichnet sich durch Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams aus. Die Teams stehen selbstverantwortlich für ihr Produkt ein. Aber auch das Kunden-Dienstleisterverhältnis ändert sich dadurch – man begegnet sich auf Augenhöhe und arbeitet partnerschaftlich am Projekterfolg.

 

Weiterlesen

Durch enge, agile Zusammenarbeit mit dem BMVg wurde ein hochmodernes Angebot geschaffen, dass den gestiegenen Nutzererwartungen an digitale Services entspricht und dazu befähigt, sicherheitspolitische Themen zu verstehen. Aperto unterstützte dabei umfassend die BWI GmbH als verantwortlichen Generalunternehmer für die Bundeswehr bei der Umsetzung des Relaunches. 

allow: /lean/service

Beispiel der BMVg Website

Citizen Service – Politik nutzerfreundlich vermitteln

Das neue, moderne Design und die in ihren Interaktionen detailfreudige User Experience (UX) schafft nicht nur den Kontext für mediale Berichterstattung und Dialog, sondern ermöglicht allen Nutzern eine bessere Einordnung des tagesaktuellen Geschehens. Dank responsivem Design und Micro UX bietet die neue bmvg.de vor allem auch mobil einen echten Joy of Use.

Beispiele der BMVg Website

Fokus auf die Themenfelder des Verteidigungsministeriums

Auf Basis der gemeinsam erarbeiteten Content Strategie wurden ein neues Tonalitätskonzept, eine neue Themenstruktur und neue Inhaltsformate erstellt. Die Seite gibt den Nutzern nun eine klare Orientierung über die sicherheits- und verteidigungspolitischen Leitlinien der Bundesregierung im hochwertigen Editorial-Stil mit großzügigen Bildwelten, Videos und interaktiven Elementen.

Zahlen & Fakten

3993
Seiten inventarisiert
150
Seiten neu erstellt
500
Seiten migriert

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns über Ihre Anfrage

 Spannende, herausfordernde Projekte treiben uns an. Wenn Sie auf der Suche nach einer Agentur sind, mit der Sie gemeinsam wachsen wollen, sind wir der richtige Partner. Basierend auf den drei Disziplinen Strategie, Kreativität und Technologie finden wir für all Ihre Anliegen den Right-Service für das digitale Zeitalter. 

Kontakt

Aperto GmbH - An IBM Company
Executive Director Clientmanagement
Anika Wilczek
+49 30 283921-719
anika.wilczek@aperto.com
Citizen Experience im 21. Jahrhundert Das könnte Sie auch interessieren Citizen Experience im 21. Jahrhundert Bundesregierung